Team von Theater Asou, Foto: Dagmar Leis

Das Kernteam von Theater Asou: Ursula Molitschnig, Ursula Litschauer, Michael Hofkirchner, Fiona Thausing Wang, Monika Tockner, Birgit Unger; Foto: Dagmar Leis

Ursula Litschauer
Ursula LitschauerSchauspiel, Regie, Leitung
Ursula ist von Beginn an dabei. Ihr Hauptinteresse liegt in einem psychophysischen Zugang zum Theater, den ihr Lehrer wie Abel Solares (GUAT, AUT, JAP), Catherine Coray (N.Y.U. Experimental Theater Wing), Stephen Wangh (N.Y.U. Experimental Theater Wing) und Phillip Zarrilli (University of Exeter) in zahlreichen Kursen vermittelten. Bei allen Theater ASOU Produktionen in unterschiedlichen Rollen tätig.
Michael Hofkirchner
Michael HofkirchnerSchauspiel, Regie, Grafik, Puppenbau
Seine künstlerische Reise führt von der Grafik zur Illustration, vom Puppenspiel zum Tanz, von der Pantomime zum Schauspiel und schließlich zur Clownerie und Regie.
Arbeitet seit 1999 für die CliniClowns in Wien und seit 2004 mit Theater ASOU als Schauspieler und Regisseur. Regie: Geggis, Splitternacht, Werkstatt der Schmetterlinge, WA Der Widerspenstigen Zähmung; Schauspiel: Der Leuchtturm und sein Wärter, Konnichiwa, Drachenmeister und Nudelsuppe, Hexe Nudelzopf, Werkstatt der Schmetterlinge, Endspiel, Der Widerspenstigen Zähmung; Das 33. Jahr
Ursula Molitschnig
Ursula MolitschnigSchauspiel, Trainerin
Schauspielausbildung im „k-Werk“- Laboratorium für theatrale Ausdrucksweisen unter der Leitung von Gigi Tapella, teatro del sole, Milano, zahlreiche Weiterbildungen (John Murphy, Andrew de l Harwood, Yumiko Yoshioka, Cathrin Coray, Stephan Wang), Schauspielerin in diversen Theaterproduktionen von KA EM 2EIN, Werner Schwab u.a.; Projektleiterin für Sozial- und Kulturprojekte (z.B. Unternehmenstheater), theaterpädagogische Projekte im In- und Ausland; Kommunikationstrainerin in der Erwachsenenbildung und in der Wirtschaft; seit 2004 Schauspielerin bei Theater Asou; Lehrbeauftragte der Filmakademie Graz.
Schauspiel: Die Geggis, Das kleine Ich bin Ich, Hexe Nudelzopf, Werkstatt der Schmetterlinge, Zeit zu Lieben, Der Widerspenstigen Zähmung, Splitternacht, Rapunzel frisch frisiert.
Birgit Unger
Birgit UngerSchauspiel, Regie
Birgit Unger absolvierte ihre Schauspielausbildung am Franz Schubert Konservatorium in Wien, die sie 2001 mit Diplom abschloss. Seitdem ist sie als freischaffende Schauspielerin tätig und arbeitete mit zahlreichen Gruppen und Ensembles in Deutschland und Österreich zusammen. Rollen waren unter anderem: Elektra, Franziska aus „Minna von Barnhelm“, Hamlet oder Polleke aus dem Kinderbuch „Wir alle für immer zusammen“. Außerdem ist Birgit Zeitgenössische Tänzerin (Training u.a. im TQW Wien, bei impulstanz und am Kampnagel Hamburg) und Feldenkrais Lehrerin. Bei Theater Asou hat sie seit 2013 bei folgenden Produktionen mitgewirkt: Die Geggis, Wahnsinnsfrauen, Das kleine Ich Bin Ich, Pinguin People. Regie: Rapunzel frisch frisiert. 
Fiona Thausing-Wang
Fiona Thausing-WangMusik, Schauspiel
Fiona Thausing-Wang hat Violine und Musikpädagogik an der Musikhochschule in Graz/Oberschützen studiert. Konzert- und Lehrtätigkeiten im In- und Ausland, sie gibt auch privat Geigenunterricht für Kinder und Erwachsene in Graz. Sie war lange Jahre Mitglied des Grazer Salonorchesters. Seit 2004 begleitet sie Erzähltheater- und Märchenaufführungen als Musikerin in Volksschulen und Kindergärten. Fiona spielt bei Rapunzel frisch frisiert und Rotkäppchen und der hungrige Wolf mit.
Barbara Häusl
Barbara HäuslKostüm
Barbara Häusl, geboren in Graz, studierte Bühnen- und Kostümgestaltung bei Hans Schavernoch an der Universität für Musik und Darstellende Kunst, sowie Kunstgeschichte an der Karl Franzens Universität in Graz. Engagements als Kostüm- und Bühnenbildassistentin führten sie an zahlreiche Opernhäuser, zu den Salzburger Festspielen und an viele Theater.
Christoph Schiele
Christoph SchieleSchauspiel, Regie
PERFORMANCE – Christoph Schiele ist Absolvent der Kunsthochschule in Wien, Fotograf, Schauspieler und Clown. Seit 2007 hat er eine Vielzahl an Ausbildungen in Clownerie, Körperarbeit, Pantomime und Stimme absolviert. Seit 2001 ist er als Schauspieler, seit 2004 als Clown, und seit 2010 als CliniClown in Österreich tätig. Unter anderem hat er als Schauspieler in folgenden Stücken mitgewirkt: reAlice, Brainsquatting, Der Pianist swingt super und tankt Rapsöl, Sommernachtstraum, Melody´s Ring, Eins auf die Fresse. Schauspiel: Pinguin People.
Bernhard Zandl
Bernhard ZandlSchauspiel
PERFORMANCE – Bernhard Zandl entschloss sich bereits mit 17 Jahren dazu sein Leben dem Zirkus und der Straßenkunst zu widmen. Er besuchte in Madrid die Zirkusschule und entdeckte seine Liebe zur Clownerie. Nach zwei Jahren setzte er sein Studium im « Centre Régional des Arts de Cirque de Lomme » in Frankreich fort.
Bernhard arbeitete unter anderem mit Gille Cailleau, Jean Daniel Fricker, Stefan Sing,Yuri Pozdnyakov, Thomas Hoelzel,…
Neben der Zirkusschule arbeitete er an seinem Clown unter anderem mit Eric de Bont, Hubertus Zorell und Hernán Gené. Schauspiel: Pinguin People.

Technik, Organisation

Monika Tockner
Monika TocknerProduktionsleitung, Kommunikation
Als gutefee bei Produktionen, in der Kommunikation und im Büro tätig.
Eugen Schöberl
Eugen SchöberlLichttechnik
Diplom an der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität Graz. Seit 1995 freiberufliche Tätigkeit als Lichtgestalter im Theater- und Eventbereich. Seit 2007 verstärkte Beschäftigung mit Licht und Raum im Architekturbereich u. a. als freier Mitarbeiter im Lichtplanungsbüro VEDDER.LICHTMANAGEMENT und als Lehrbeauftragter am Institut für Raumgestaltung an der Technischen Universität in Graz und am Masterstudienlehrgang Ausstellungsdesign an der FH-JOANNEUM in Graz.
2010 Zertifizierung zum Lichtberater für Innenbeleuchtung (PLA), 2014 Befähigungsprüfung Ingenieurbüros, Fachrichtung Innenarchitektur. 

Unsere ‚kleinen‘ Darsteller:

Meister Funakoshi
Meister FunakoshiPuppenspiel, Dämon
Spielt mit bei Konnichiwa, der Meister und Drachenmeister und Nudelsuppe. (Kreation: Michael Hofkirchner)
Kleiner Leuchtturmwärter
Kleiner LeuchtturmwärterPuppenspiel, Whalerider
Spielt mit bei Der Leuchtturmwärter und Leuchtturmwärter, Ahoi!  (Kreation: Michael Hofkirchner)

Zusammenarbeit weiters mit:

Tom Bergner / Ton, Lichttechnik, fettmedia.com
Katharina Krois / Kostüm
Sabine Wiesenbauer / Lichtdesign, Lichttechnik
Christina Weber / Bühnenbild, Lichtdesign, Lichttechnik, stagebox.at
Eva Buchinger / Fotografie
Stefan Schmid / Film, imaginero
Peter Brandstätter / Film
Edgar Bültemeyer /Film bandit-art
Arian Andiel / Bühnenbild, Video, Fotografie
Michael Merkusch / Sounddesign

ihr Wissen bildet die Grundlage unserer Arbeit. (alphabeth. geordnet) Catherine Coray (USA, NYU) Improvisation Sharon Fogarty (USA, Maboo Mines) Arbeit nach Grotowski Julio Gomez (Mexiko) Arbeit nach Grotowski Walter Pfaff (Ch, Parate Labor) Arbeit an Ritualen Publiziertes Buch: – Der sprechende Körper Augusto Omulu (Brasilien, ISTA) Candomble Abel Solares (Guatemala, Teatro Vivo) Theater Anthropologie nach Barba Gründer von Theater ASOU Moe Yamamoto (Japan, Kanazawa Butoh Kan) Butoh Yumiko Yoshioka (Deutschland/Japan) Butoh Stephen Wangh (USA, NYU) Arbeit nach Grotowski Publiziertes Buch: – Acrobat of the Heart Phillip B. Zarrilli (USA/UK, Univ. of Exeter) Asiatische Meditations- und Kampfkünste als Training für den zeitgenössischen Schauspieler. Publizierte Bücher: – Acting re-considered – Asian martial Arts in Actor’s Training – When the Body becomes all Eyes – Kathakali Dance Drama: Where gods and demons come into play – The Kathakali Complex – Indian Theatre: Traditions of Performance – Theatre Histories: An introduction
Henrik Sande
Klavier, E-Piano, Geige, Kontrabass, Gitarre, Komposition – Zeit zu Lieben – Der Widerspenstigen Zähmung – Kaiser Tunix – Clownin Fantasie – Werkstatt der Schmetterlinge Fiona Thausing Violine – Märchenparade Mary Ronayne-Keane Musikdesign, Klavier – Splitternacht – Unknown Origin – Spuren der Erinnerung Sandra Urbans Flöte Perkussion, Gesang – Der Bär – Robinson & Crusoe – Drachen Alois Sontacchi Cello – Robinson & Crusoe.
Robert Riedl (Austria) Autor von ‚Das 33. Jahr‘ Dramaturgische Mitarbeit bei ‚Spuren der Erinnerung‘ Jing Hong Kuo (Singapur) Der Tag an dem Hera ihr Haustier von der Leine liess. Max Gad (Austria) Sonne hau ab. Abel Solares (Guatemala) Tuxa / Erzähl mir ein Märchen / Ich bin Ich / Der Bär / Robinson & Crusoe / Kinuta. Stephen Wangh (USA) Der Widerspenstigen Zähmung Moe Yamamoto (Japan) Danshaku / Henshin – Die Verwandlung. Phillip B. Zarrilli (USA/UK) Was? Wer? / Speaking Stones / Die Zofen.