„Steigen Sie ein, lassen Sie sich das nicht entgehen! Auf unserer Kreuzfahrt zum Südpol erleben Sie den Zauber unberührter Natur und bewundern Pinguine hautnah.“

In ihrem zweiten Stück über Pinguine laden Theater Asou und ihr Kapitän zu einem weiteren clownesken Bewegungstheater ein.

Der Klimawandel und seine Folgen treiben unterschiedliche Arten von Pinguinen zusammen. Fische sind knapp und die Pinguine müssen sich ihre Fischbrötchen erst verdienen. Die beobachtenden Blicke der Kreuzfahrtpassagiere verändern das Verhalten der Tiere. Watschelnde Pinguine werden zu Tänzern. Geschnatter wird zur Musik. Die Eiswelt wird zur Bühne.

Fisch oder nicht Fisch? Wo schwimmt die Antwort?