Wir bedanken uns für die langjährige Mitarbeit:

Christian Heuegger-Zirm

Monika Zöhrer

Klaus Seewald

Gernot Rieger
Gernot Rieger
Gernot Rieger (1972-2009) Unser Freund und Kollege Gernot Rieger ist am 11. Juli 2009 am Weg zu seinem Liederabend tödlich verunglückt. Gernot war ein offener, vielseitig begabter Künstler, der unsere Gruppe über viele Jahre hinweg künstlerisch und organisatorisch gelenkt hat. Sicher ein Höhepunkt in Gernots Schaffen war sein Solo Das 33. Jahr – ein Stück Leben. Es basiert auf biografischen Interviews mit ihm und wurde von Robert Riedl in ein Bühnenstück umgesetzt. Seine Katherina in Shakespeares Der Widerspenstigen Zähmung brachte ein breites Publikum zum Lachen und sein Ham in Becketts Endspiel ermöglichte uns eine Nominierung bei bestOFFstyria. Als Butoh-Tänzer verlieh er in unserer site-spezifischen Arbeit Spuren der Erinnerung im ehemaligen Konzentrationslager im Römersteinbruch Aflenz/Leibnitz den Erinnerungen des Zeitzeugen Franz Trampusch Ausdruck. In vielen unserer Kinderstücke wird er unserem kleinen und großen Publikum als ein exzellenter Komödiant, ausdrucksstarker Erzähler und Musiker in Erinnerung bleiben.

Gernots großer Traum war es, in Filmen mitzuwirken. Zu sehen war er u.a. in Das Klassentreffen von Peter Brandstätter. Als Liedermacher bezauberte Gernot sein Publikum. Seine poetischen, melancholischen und auch selbstironischen Texte und Kompositionen, zum Großteil Liebeslieder, zeugen von einer großen Leidenschaft und Leidensfähigkeit.
Es ist uns ein Anliegen, seine Lieder und sein künstlerisches Werk weiter in die Welt zu tragen. Gernots CD BitterZart ist bei uns zu bestellen: per E-Mail unter office@theaterasou.at per Telefon unter 0699-18 43 28 37 Die CD kostet € 15,–

Gernot, Du hast uns alle reich beschenkt. Wir tragen Dich in unseren Herzen.

Danke unseren Förderern und Sponsoren: